Social Walk

Egal ob eine Begegnung mit einem Radfahrer, einem Jogger oder einem anderen Hund, häufig fehlt es in alltägliche Situationen an Erfahrungswerten, Routine, Signalkontrolle und dem richtigen Einschätzen des eigenen Hundes. Um dem entgegenzuwirken, machen wir uns gemeinsam als Gruppe mit unseren vierbeinigen Gefährten auf den Weg und erkunden gemeinsam die Welt. Viele Situationen aus dem Alltag werden aufgegriffen, analysiert und besprochen, sodass die Teams die Möglichkeit bekommen, ihr Bewusstsein für ihren eigenen Hund zu schärfen. Dadurch verbessert sich der Blick für den eigenen Hund. Das eigene Auge wird geschult und man lernt allmählich die Körpersprache des Hundes richtig einzuschätzen und sein Verhalten richtig zu deuten. Unerwünschten Verhaltensweisen wird entgegengewirkt und positives Verhalten bestärkt. Zudem werden die Signale unter zunehmendem Schwierigkeitsgrad trainiert und weiter gefestigt. Der Social Walk ist also mehr als nur ein gemeinsames Spazieren gehen. Er ist ein Lernspaziergang der dem Mensch-Hund-Team hilft, gemeinsam entspannt den Alltag zu meistern. Der Social Walk finden zweimal pro Woche an wechselnden Orten statt. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei fünf Mensch-Hund-Teams.

Der nächste Social Walk findet am 05.02.2017 in Bürgstadt am Main statt.

Social Walk